FritzVPN

Neuere Fritz!Box-Router des Berliner Herstellers AVM können mobile Geräte wie MacBooks, iPhones oder iPads über eine gesicherte Verbindung (Virtual Private Network, VPN) mit dem heimischen Netzwerk verbinden. So erhält man Zugriff auf Geräte im lokalen Netzwerk, etwa NAS-Speicher oder Server – mit durch VPN-Sicherheit geschützten Datenübertragungen.

FritzVPN ist die passende Software, um die notwenige Konfigurationsdatei komfortabel unter Mac OS X erstellen und auf Wunsch direkt zu einer Fritz!Box übertragen zu können. Eine ausführliche Hilfefunktion leitet zudem durch die Konfiguration der VPN-Funktion unter Mac OS X, alles ohne Voodoo und für Jeden leicht zu bewerkstelligen.

Zusätzlich zur Konfigurationsdatei für die Fritz!Box erstellt FritzVPN auch eine Konfiguationsdatei für iOS-Geräte. Schicken Sie diese per Email an ein iOS-Gerät, können Sie dort mit wenigen Fingertippern das VPN-System automatisch einrichten lassen – sicher und zuverlässig.

Voraussetzungen

  • • Mac OS X 10.6
  • • Fritz!Box mit VPN-Unterstützung und Firmware-Version ab xx.04.74
    Diese Anforderung erfüllen beispielsweise die Modelle 3270, 3370, 6360 Cable, 6840 LTE, 7240, 7270, 7330 und 7390.

Sie können leicht selbst überprüfen, ob Ihre Fritz!Box die Anforderungen erfüllt:

Existiert in der Bedienoberfläche der Fritz!Box bei aktivierter Expertenansicht (System->Ansicht) unter Internet->Freigaben ein Reiter “VPN”, dann ist VPN-Unterstützung vorhanden. Bei AVM finden Sie Tipps zum Umgang mit VPN.

Ob die Firmware-Voraussetzung erfüllt ist, zeigt bereits der Versionsvergleich: Die Firmware-Version 67.05.05 ist geeignet, weil die zweite Zahl 05 größer als die geforderte 04 ist, die dritte Zahl ist dann unerheblich. Version 49.04.58 reicht hingegen nicht aus, wegen der Gleichheit bei der zweiten Zahl muss die dritte größer sein, 58 ist aber kleiner als 74.

Die Firmware genügt ebenfalls den Voraussetzungen, wenn im Webbrowser nach dem Aufruf von http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getpage=../html/login_sid.xml die Antwort den Text <Challenge>xxxxxxxx</Challenge> enthält.

Die aktuelle Firmware für Ihr Router-Modell bietet der Hersteller AVM ebenfalls auf seiner Seite an.

Comments are closed.