Bilderfuchs

Mit »Bilderfuchs« holen Sie sich die schlaueste Art auf Ihr iOS-Gerät, um Fotos und Bilder aller Art schick im lokalen Netzwerk zu präsentieren. Vorbei sind die Zeiten, als Sie Ihr iPhone durchs Büro wandern lassen oder Bilder irgendwo im Internet ablegen mussten.

Bei Bilderfuchs wählen Sie nur die Bilder aus (oder Sie ändern eine vorhandene Auswahl), die Sie zeigen möchten und alle Computer im lokalen Netzwerk können sie mit einem Webbrowser anschauen – auf Wunsch natürlich Passwort-geschützt. Das Erstellen einer schicken Präsentation erledigt Bilderfuchs. Der bekannte Ken-Burns-Effekt haucht den unbewegten Bildern beim Wechsel Leben ein, oder Sie wählen einen der anderen Übergänge aus. Eine kleine Steuerung erlaubt die volle Kontrolle über den Ablauf, die Miniaturleiste die schnelle Navigation.

Betrachten lassen sich die Bilderfuchs-Präsentationen nicht nur an PCs und Macs mit modernen Webbrowsern (Apple Safari, Google Chrome, Mozzarella Firefox oder Microsoft Internet Explorer), smarte Flachbildfernseher mit Netzwerkanschluss bringen Ihre Fotos sogar ins Wohnzimmer.

Erreichbar ist eine Bilderfuchs-Präsentation von Geräten im selben lokalen Netzwerk (WLAN ist für das iPhone Voraussetzung), ein Zugriff über das Internet ist nicht möglich.

Comments are closed.